Gratifikation- auf Ferienzuschlag Stundenlohn aufrechnen

Lohn Allgemein, Mandanten, Stammdaten Lohn, Abrechnung, Auswertung, Schnittstellen

Gratifikation- auf Ferienzuschlag Stundenlohn aufrechnen

Beitragvon Rafael Camino » Do 12. Jul 2018, 16:27

Der Standard-Satz für Ferien- und Gratifikationszuschlag liegt bei 8.33333%, dieser wird im Programm direkt vom Stundenlohn gerechnet. Dies lässt sich aber mathematisch lösen.
Damit der Gratifikationszuschlag den Ferienzuschlag in der Berechnung ebenfalls berücksichtigt, empfehlen wir Ihnen den Satz auf 9.02777% anzupassen.

Formel: (8.33333 * 1.083333)

Beispiel der Formel:

CHF 1'000.00 Stundenlohn
CHF + 83.35 FGZ = (Stundenlohn * 8.33333%)
CHF + 90.30 GGZ = ((Stundenlohn * 8.33333%) * 8.33333%) oder eben (Stundenlohn * 9.02777%)

Total: 1'173.65

:!: Achtung: Diese Berechnung geht von einem Anfangssatz von 8.33333% aus. Ist ihr Gratifikationszuschlag höher, muss die Formel entsprechend angepasst und neu errechnet werden.

:idea: Ab der Version 17.3 wurde eine neue Funktion zur automatischen Berechnung des 13. Monatslohns eingeführt (ab der Gold-Skalierung), mit der man auch die "Fixlöhner" berechnen lassen kann.
Rafael Camiño S., Senior Support, SelectLine Software AG, 9016 St. Gallen, support@selectline.ch
Benutzeravatar
Rafael Camino
 
Beiträge: 267
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 10:51
Wohnort: St. Gallen

Zurück zu SelectLine-Lohn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron