Vorerfassung im SelectLine Lohn

Lohn Allgemein, Mandanten, Stammdaten Lohn, Abrechnung, Auswertung, Schnittstellen

Vorerfassung im SelectLine Lohn

Beitragvon Delia Zihlmann » Do 19. Mai 2022, 15:08

Über die Vorerfassung, welche mit der SelectLine Version 22.1 erhältlich ist, kann gesteuert werden, ab wann eine Zulage oder ein Abzug für die Abrechnung relevant werden soll. Es ist somit möglich, Lohnanpassungen im Voraus zu erfassen.
In der Maske "Mitarbeiter" der Stammdaten wurden unter "Zulagen/Abzüge" zwei neue Spalten hinzugefügt: "Gültig ab" und "Gültig bis".

Ein "Gültig ab" Datum muss bei einer Zulage oder einem Abzug zwingend erfasst sein. Standardmässig wird beim Hinzufügen einer neuen Zulage oder eines Abzuges bei einem Mitarbeiter immer der erste Tag des aktuellen Abrechnungsmonats vorausgefüllt. Wurden beispielsweise die Monate Januar und Februar bereits komplett abgerechnet und abgeschlossen, wird beim hinzufügen einer Zulage im Mitarbeiter automatisch der 1. März des Abrechnungsjahres abgefüllt.
Das Feld "Gültig bis" dient dazu, die Gültigkeitsdauer der Zulage zu beschränken. Dieses Feld kann jedoch auch leer gelassen werden. Dann ist die Zulage unbegrenzt gültig und verhält sich gleich wie eine Zulage oder ein Abzug vor der Lohnvorerfassung.

Bild
Benutzeravatar
Delia Zihlmann
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 15:15

Zurück zu SelectLine Lohn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder