ISO20022: pain-Meldungen in SelectLine

Informationen rund um die Harmonisierung des Zahlungsverkehrs in der Schweiz

ISO20022: pain-Meldungen in SelectLine

Beitragvon Claudio Studerus » Do 15. Jun 2017, 15:14

Die pain-Meldungen stehen Ihnen sowohl in SelectLine-Auftrag, als auch in SelectLine-Rechnungswesen mit OPOS bereits seit der Version 14.0 zur Verfügung.
Auch Ihre Lohnzahlungen können Sie bereits seit der Version 16.3 mit einem pain.001 übermitteln. Seit der Version 17.1 werden die Lohnzahlungen als Sammelbuchung markiert. Somit ist auf dem Kontoauszug lediglich die Gesamtsumme aller Lohnzahlungen ersichtlich und nicht jede einzelne Auszahlung.
Um neu die Zahlungen als pain.001 zu erstellen benötigt es keine Anpassung Ihrer Prozesse, wenn Sie eine Rechnung mit pain.001 bezahlen möchten verfahren Sie wie bis anhin und erstellen einen Zahlungslauf.
Anschliessend wählen Sie „ISO 20022 (lokal erzeugen)“ oder „ISO 20022 (online übertragen)“:

Bild

Bild

Wichtig ist jedoch, dass die IBAN und die BC-Nummer in den Stammdaten Ihrer Lieferanten korrekt erfasst sind, da diese zwingend für die Übermittlung benötigt werden. Die Angabe eines reinen Bankkontos genügt nicht.
Benutzeravatar
Claudio Studerus
 
Beiträge: 15
Registriert: Do 4. Mai 2017, 08:45

Zurück zu ISO20022

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron