Länderkürzel beim Überprüfen eines Zahlungslaufes

Länderkürzel beim Überprüfen eines Zahlungslaufes

Beitragvon Claudio Studerus » Do 3. Mai 2018, 15:39

Länderkürzel beim Überprüfen eines Zahlungslaufes

Nachfolgend erläutern wir Ihnen das Vorgehen, wenn bei Ihnen folgende Meldung beim Erstellen eines Zahlungslaufes erscheint:

"Die BIC/IBAN/SWIFT muss mit dem Länderkürzel CH oder LI beginnen"

Diese Meldung erscheint beim Versuch, eine Auslandzahlung mit inkorrekten Stammdaten zu erstellen.

Gehen Sie zur Korrektur wie folgt vor.

1. Für eine Auslandszahlung muss zwingend die Bankverbindung „Zahlungsanweisung“ verwendet werden.
Wenn der Lieferant eine ausländische Bankverbindung hat, darf kein Einzahlungsschein ausgewählt sein (weder orange noch rot).

Bild

2. Prüfen Sie das Bankkonto der entsprechenden Bankverbindung:
Die Felder „SEPA-Überweisung“ und „Auslandbank“ müssen aktiviert sein

Bild
Benutzeravatar
Claudio Studerus
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 4. Mai 2017, 08:45

Zurück zu Auftrag Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder