Versand von ZUGFeRD-Rechnungen

Versand von ZUGFeRD-Rechnungen

Beitragvon Andreas Kürsteiner » Mo 12. Nov 2018, 12:00

Im SelectLine-Auftrag ist es ab der Version 18.1 mit der Skalierung Gold möglich, Rechnungen gemäss dem ZUGFeRD-Standard zu erstellen. Dabei wird ein PDF/A-3 erstellt, ein PDF mit XML-Anhang.
Ausführliche Informationen zur Einrichtung und Anwendung finden Sie im Dokument „Einrichtung und Anwendung ZUGFeRD“ https://www.selectline.ch/pdf/1524665514_einrichtung-und-anwendung-zugferd.pdf.
Andreas Kürsteiner, Support, SelectLine Software AG, 9016 St. Gallen, support@selectline.ch
Benutzeravatar
Andreas Kürsteiner
 
Beiträge: 288
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 11:15
Wohnort: St. Gallen

Re: Versand von ZUGFeRD-Rechnungen

Beitragvon MRB » Do 6. Feb 2020, 09:54

Andreas Kürsteiner hat geschrieben:„Einrichtung und Anwendung ZUGFeRD“ https://www.selectline.ch/pdf/1524665514_einrichtung-und-anwendung-zugferd.pdf

Link ist tot. Gibt's eine neuere Installations-Dokumentation?
Michel Bachofen, SecuSuisse AG, Pionierstrasse 20, 8400 Winterthur, bachofen@secusuisse.ch
Benutzeravatar
MRB
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 25. Jun 2019, 09:30

Re: Versand von ZUGFeRD-Rechnungen

Beitragvon Andreas Kürsteiner » Do 6. Feb 2020, 11:16

Besten Dank für Ihren Hinweis.
Das Dokument „Einrichtung und Anwendung ZUGFeRD“ finden Sie auf unserer Homepage im mySelect https://www.selectline.ch/de/myselect/index.html unter "Download / Dokumente / Auftrag / ZUGFeRD".
Andreas Kürsteiner, Support, SelectLine Software AG, 9016 St. Gallen, support@selectline.ch
Benutzeravatar
Andreas Kürsteiner
 
Beiträge: 288
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 11:15
Wohnort: St. Gallen

Re: Versand von ZUGFeRD-Rechnungen

Beitragvon MRB » Do 20. Feb 2020, 09:58

Besten Dank für den Link.

Eine Frage zum Unterschied PDF-Rechnung / E-Rechnung (ZUGFeRD) habe ich noch:
Wir versuchen gerade die elektronische Rechnung etwas zu pushen. Nun macht es aus meiner Sicht aber keinen Sinn die Option "PDF-Rechnung" auszuwählen, bloss weil der Kunde (noch) kein automatisiertes Einlesen unterstützt. Entweder muss der Kunde die Rechnung von Hand öffnen und die Zeilen kopieren/einlesen oder es wird automatisch mittels den XML-Daten gemacht.
Im dümmsten Fall stelle ich die Einstellung beim Kunden erneut um, sobald ZUGFeRD unterstützt wird. Wenn ich von Anfang an die "E-Rechnung" auswähle, kann weiterhin manuell eingelesen werden und bei plötzlicher Kompatibilität mit ZUGFeRD muss ich auch höchstens noch die E-Mail Adresse anpassen.
Die ~7KB Overhead von den XML-Daten werden mir den E-Mail Versand auch nicht verlangsamen.

Deshalb würde ich die normale "PDF-Rechnung" direkt mit der ZUGFeRD Version ersetzen. Oder vergesse ich hier was?

Nachtrag: Hatte heute eine Fehlermeldung beim erstellen des ZUGFeRD-PDFs, weil Zwischensummen mit einem Rabatt versehen wurden. Anscheinend wird das nicht unterstützt; gibt es zu solchen "Sonderfällen" eine komplette Liste?
Michel Bachofen, SecuSuisse AG, Pionierstrasse 20, 8400 Winterthur, bachofen@secusuisse.ch
Benutzeravatar
MRB
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 25. Jun 2019, 09:30


Zurück zu Auftrag Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder