Neue Version 18.2.5

Changelog & Informationen zu den Neuerungen

Neue Version 18.2.5

Beitragvon Rafael Camino » Mo 19. Nov 2018, 10:01

Ab sofort steht die Version 18.2.5 im Downloadbereich auf http://www.selectline.ch zur Verfügung.

=======================================================
Programmübergreifend
=======================================================

Fibu-Kopplung
-----------------------------------------------------------------------------
- Korrektur: Auf einem SQL-Server 2012 wurden zusammengefasste Zahlungen aus der PC-Kassen nicht korrekt exportiert. Das wurde korrigiert. [Vorgang 103085]

TAPI
-----------------------------------------------------------------------------
- Korrektur: Falls die interne TAPI von SelectLine eine Situation beim Öffnen/Aktivieren einer Leitung hat, gibt es einen neuen internen Mechanismus. Die Komplikationen mit ausgehenden Telefonaten auf einigen speziellen Telefonanlagen werden damit behoben. [Vorgang 103003]


=======================================================
Rechnungswesen
=======================================================

- Korrektur: Teilumbuchungen und Teilabgänge können wieder ohne Einschränkung nachträglich bearbeitet werden.

- Korrektur: Im Anlagespiegel werden bei Umbuchungen die Abschreibungen des Geschäftsjahres nun bis bzw. ab dem Umbuchungs-Monat berechnet. Die historischen Abschreibungen werden zusammen mit der Jahresabschreibung der abgebenden Anlage in der Spalte Umbuchungen dargestellt.

- Korrektur: Die historischen Abschreibungsbeträge bei Teilumbuchungen und Umbuchungen werden nun nicht mehr in den Abschreibungen des Geschäftsjahres berücksichtigt, sondern sind in der Spalte Umbuchungen bei der Entwicklung der Abschreibungen ersichtlich. Die Abschreibungen wurden ebenso in der Entwicklung der Buchwerte angepasst. In dieser Darstellung werden in der Spalte Umbuchung nur noch die tatsächlichen Buchwerte positiv bzw. negativ ausgewiesen. Die Wertänderungen sind nach dem Neuberechnen der Abschreibungen ersichtlich.

- Neuerung: Nach dem Neuberechnen der Abschreibungen laufen historische Abschreibungen (Abschreibungen bis zum Umbuchungszeitpunkt und ggf. die aus Vorjahren) für Teilumbuchungen nicht mehr in die Abschreibungen des Geschäftsjahres. Diese werden nun bei den Umbuchungen in Abzug gebracht. Zudem werden sie bei der Auflösung als Umbuchung minus bzw. Umbuchung plus berücksichtigt.

- Korrektur: Es wurde eine Situation behoben, die zu falschen Werten bei Anlagen mit Sonderabschreibungsarten führte.

- Neuerung: Vor der Neuberechnung der Abschreibungen wird jetzt immer eine Datensicherung erstellt.
Rafael Camiño S., Senior Support, SelectLine Software AG, 9016 St. Gallen, support@selectline.ch
Benutzeravatar
Rafael Camino
 
Beiträge: 274
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 10:51
Wohnort: St. Gallen

Zurück zu Neue Versionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder