Unterblock bei einer SQL Abfrage definieren

Themen welche verschiedene SelectLine-Programme betreffen

Unterblock bei einer SQL Abfrage definieren

Beitragvon Rafael Camino » Di 1. Apr 2014, 15:46

Blöcke können nur in den Positionsteil des übergeordneten Blocks eingefügt werden. Mit dem Schalter [Unterblock] rufen Sie den Dialog auf, um einen Block einzufügen.

Um bei einer SQL-Abfrage die Unterblöcke zu definieren, beachten Sie bitte die Reihenfolge der " und ' im Beispiel.

========================================================================
" * from adress where adresstyp = 'KUK"+{Nummer}+"' order by prioritaet"
========================================================================

Bitte beachten Sie ebenfalls, die Abstände welche zwischen " " drin stehen, werden interpretiert!

Ein Blockplatzhalter benötigt eine eigene Zeile. In der Eingabemaske für den Blockplatzhalter wählen Sie über den Schalter [Auswahl] den Unterblocknamen aus. Unterblockbezeichnungen sind in einer strukturierten Liste vordefiniert. Jeweils die vorlagenartbezogenen, untergeordneten Einträge sind die möglichen Unterblöcke. Für den gewählten Block kann ein Abstand vom linken Rand angegeben werden. Wenn Sie Platzhalter aus einem Unterblock verwenden wollen, müssen Sie diesen Hinweis „Unterblock“ im übergeordneten Block als Blockplatzhalter einfügen. Geschieht dies nicht, werden diese Platzhalter nicht gedruckt/beachtet.
Rafael Camiño S., Senior Support, SelectLine Software AG, 9016 St. Gallen, support@selectline.ch
Benutzeravatar
Rafael Camino
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 10:51
Wohnort: St. Gallen

Zurück zu Programmübergreifend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder