Vorgabewerte in Belegen

Themen welche verschiedene SelectLine-Programme betreffen

Vorgabewerte in Belegen

Beitragvon payne80 » Do 8. Jan 2015, 15:45

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu den Vorgabewerten. Und zwar möchten wir das Feld Mitarbeiter immer mit dem angemeldeten User vorbelegen, wenn z.B. ein neuer Auftrag oder anderen Beleg angelegt wird. Kann man das realisieren, wenn ja wo und wie?
Ich habe mal mit den Mandanten Vorgabewerten ausprobiert. Aber da kann ich anscheinend keine SQL Abfragen wie "Wenn Feld leer dann "angemeldeter" User" verwenden richtig? Und wenn ich z.B. fest Mitarbeiter "1" eintrage, dann wird der zwar beim anlegen eingetragen, wähle ich aber dann einen Debitor aus, wird das Feld wieder gelöscht (Debitor hat keinen festen Mitarbeiter!)

Vielen Dank.
payne80
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 19:30

Re: Vorgabewerte in Belegen

Beitragvon Rafael Camino » Di 13. Jan 2015, 13:56

Die Vorgabewerte für Beleg-Kopfdaten werden mit jene des Kunden/Lieferanten überschrieben, sobald man diese lädt, oder mit jene anderer Belege, wenn man diese mit der Option "Beleg übernehmen von" holt.

Die Lösung wäre somit im Kundenstamm den Vorgabewert zu definieren. Dies greift dann entsprechend nur für neue Kunden.
Um den "Bearbeiter" in den Druckvorlagen (statt den zugewiesen Mitarbeiter) zu holen könnte man einfach via den Feldern "AngelegtVon" oder "BearbeitetVon" gehen. Hier kommt der Mitarbeiter, welcher effektiv den Beleg angelegt oder zuletzt gespeichert hat.

Alternativ wäre mit den Toolbox-Funktionen auch eine Update-Routine möglich, die beispielsweise mit jeden Speichern das Feld "Mitarbeiter" neu mit den angemeldeten Mitarbeiter füllt.

Das Makro um an die Stammdaten des angemeldeten Mitarbeiters zu kommen, bzw. um den angemeldeten Mitarbeiter als Vorgabewert zu verwenden, findet man [hier]
Rafael Camiño S., Senior Support, SelectLine Software AG, 9016 St. Gallen, support@selectline.ch
Benutzeravatar
Rafael Camino
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 10:51
Wohnort: St. Gallen

Re: Vorgabewerte in Belegen

Beitragvon payne80 » Mi 14. Jan 2015, 12:45

Hallo Herr Camino,
vielen Dank für die ausführliche Antwort und auch das Code Beispiel. Das funktioniert auch alles. Aber:

Rafael Camino hat geschrieben:Die Vorgabewerte für Beleg-Kopfdaten werden mit jene des Kunden/Lieferanten überschrieben, sobald man diese lädt, oder mit jene anderer Belege, wenn man diese mit der Option "Beleg übernehmen von" holt.


das passiert aber auch wenn bei Kunden/Lieferant das Feld Mitarbeiter leer ist. Also wird die Vorgabe dann mit leer überschrieben. Was meiner Meinung nach nicht passieren dürfte.
payne80
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 19:30


Zurück zu Programmübergreifend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]