Überlanges Geschäftsjahr nach Jahreswechsel

Überlanges Geschäftsjahr nach Jahreswechsel

Beitragvon Nikita Sulger » Mi 16. Sep 2015, 14:50

Hat man einen Fibu-Mandanten in der Version 14.2 oder neuer überlang eröffnet (z. B. mit 13 Monaten) und dann einen Jahreswechsel gemacht, kann es vorkommen dass das Nachfolgejahr auch mit 13 statt 12 Monaten eröffnet wird.
Ab der Version 15.0 ist dies behoben.

Damit das Nachfolgejahr korrigiert wird, muss folgendes Makro ausgeführt werden:

"
update ":XJAHRDB:inifiles" set wert = 12 where eintrag = 'buchperioden'
update ":XJAHRDB:inifiles" set wert = wert -1 where eintrag = 'saldomonat'
"
Zusätzlich muss in der JAHR.INI der INIFILES (select * from ":XJAHRDB:INIFILES) der Wert von SALDOJAHR auf z. B. '2016' geändert werden und ebenfalls der Wert von SALDOMONAT auf '12'

Nachdem dies ausgeführt wurde, muss in der Mandantenverwaltung „aktualisieren“ durchgeführt werden.

Wichtig: Führen Sie dies unbedingt in einer Testumgebung und einer vorgängig erstellen Datensicherung aus!

Zur Information:

JAHR.INI MANDANT SALDOJAHR - Jahr, in dem das Geschäftsjahr endet
JAHR.INI MANDANT SALDOMONAT - Monat, in dem das Geschäftsjahr endet
JAHR.INI MANDANT STARTJAHR - Jahr, in dem das Geschäftsjahr beginnt
JAHR.INI MANDANT STARTMONAT - Monat, in dem das Geschäftsjahr beginnt
JAHR.INI MANDANT BUCHPERIODEN - Monate des Geschäftsjahres
Nikita Sulger, Support, SelectLine Software AG, 9016 St. Gallen, support@selectline.ch
Benutzeravatar
Nikita Sulger
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 14:59
Wohnort: St. Gallen

Zurück zu Fibu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder