Auswirkungen der Belegbearbeitungsstatus (ab Version 14.2.0)

Auswirkungen der Belegbearbeitungsstatus (ab Version 14.2.0)

Beitragvon Nikita Sulger » Mi 30. Sep 2015, 13:52

„In Bearbeitung“
- Jeder neu erstellte Beleg erhält den Status „in Bearbeitung“ (5).
- Dieser Status verhindert, dass der Beleg übergeben oder übernommen werden kann.
- Er verhindert, dass der Beleg das „gedruckt“ Kennzeichen erhält.
- Ein Beleg mit dem Status „in Bearbeitung“ wird nicht in die Finanzbuchhaltung exportiert.
- Besitzt der Beleg den Status „in Bearbeitung“, wird er in Sammelbelegen, im Dispositionsvorschlag und beim Sammeldruck nicht berücksichtigt.

„Bearbeitung abgeschlossen“
- Eine Bearbeitung des Belegs ist nicht mehr möglich, wenn diese den Preis des Belegs beeinflusst
(gleiche Sperre wie bei bezahlten Rechnungen).

„Manuell erledigt“
- Eine Bearbeitung des Belegs ist nicht mehr möglich.
- Dieser Status verhindert, dass der Beleg übergeben oder übernommen werden kann.

„Erledigt“
- Eine Bearbeitung sowie eine Statusänderung des Belegs sind nicht mehr möglich, wenn dieser in einen Folgebeleg übergeben oder übernommen wurde.
Nikita Sulger, Support, SelectLine Software AG, 9016 St. Gallen, support@selectline.ch
Benutzeravatar
Nikita Sulger
 
Beiträge: 138
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 14:59
Wohnort: St. Gallen

Zurück zu Auftrag Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder