Reporting Option, Skalierung und Benutzer-Abhängigkeit

Themen welche verschiedene SelectLine-Programme betreffen

Reporting Option, Skalierung und Benutzer-Abhängigkeit

Beitragvon Nils Rusterholz » Mo 30. Mai 2016, 14:18

Ab der Version 16.1 besteht die Möglichkeit, SelectLine-Reporting als Option zu erwerben, was keine Auswirkungen auf die bestehenden Daten hat. Mit Reporting ist es möglich, Auswertungen mittels Power BI von Microsoft zu generieren.
Beachten Sie, dass es sich hierbei um kein Modul im herkömmlichen Sinne sondern eine Option handelt und dadurch keiner zusätzlichen Seriennummer bedarf, sondern diejenigen von Auftrag und Rechnungswesen angepasst werden. Entsprechend ist im Splash Screen beim Programmstart oder Aufruf der Programmversion der Eintrag „REPORTING“ ersichtlich. Die Option steht auch in keiner Abhängigkeit etwaiger Skalierungen und Benutzeranzahl des Hauptprogrammes. Da zur Nutzung Power BI notwendig ist, gibt es für das Reporting in sich auch keine Benutzerverwaltung.

Bild
Nils Rusterholz, Support, SelectLine Software AG, 9016 St. Gallen, support@selectline.ch
Benutzeravatar
Nils Rusterholz
 
Beiträge: 138
Registriert: Do 2. Jul 2015, 08:29

Zurück zu Programmübergreifend

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron